... Zeit für Mama und Zeit zum Mamasein
 
 
 
 

Doula - Geburtsbegleitung 

Jede Schwangerschaft ist einzigartig, wunderbar und aufregend. 

Als Mama von drei Kindern habe ich selbst dieses Wunder schon erleben dürfen, als Hebammenschülerin und Doula dann auch aus einer mir vorher völlig neuen Perspektive. 

Viele Frauen fühlen sich trotz hervorragender medizinischer Betreuung oft unsicher und alleine gelassen. Häufig müssen sich heute in der Geburtshilfe leider zu wenige Hebammen um zu viele Frauen gleichzeitig kümmern.  Ich als Doula möchte genau diese Lücke für Dich schließen, da ich keine medizinische oder therapeutische Betreuung übernehme und mich somit voll und ganz auf Dich konzentrieren kann. 

Ich möchte Dir Deine Ängste nehmen, Dich stärken und darin unterstützen, den für Dich richtigen Weg zu finden. Ich unterliege dabei keinem Schichtwechsel und kann somit kontinuierlich an Deiner Seite sein. Ich begleite Dich durch die Wehen, unterstütze Dich bei Deinem Atemrhythmus, massiere Dich, entlaste den werdenden Papa und spende Euch Zuversicht. 

Eine Begleitung durch eine Doula fördert das Vertrauen in die Geburt und in Deine eigenen Kräfte, selbstbestimmt zu gebären. 

Es gibt inzwischen verschiedene Studien*, die belegen, dass die Begleitung durch eine Doula einen sehr positiven Effekt auf den Geburtsverlauf haben kann, wie z.B. eine kürzere Geburtsdauer, weniger Schmerzmittelgaben, weniger Kaiserschnitte oder andere Interventionen, weniger Wochenbettdepressionen und mehr glückliche Mütter.

Ich freue mich, mit Dir gemeinsam auf Deine Geburtsreise zu gehen und begleite Dich, egal ob Du zu Hause, in einem Geburtshaus oder einer Klinik gebären möchtest.

Besonders wichtig kann eine Doulabegleitung auch sein, wenn: 

  • Du Dein erstes Kind erwartest und Dich unsicher, alleingelassen oder ängstlich fühlst
  • Du eine werdende Mama und schon vor der Geburt alleinstehend bist
  • Du Dich bei der Geburt deines ersten Kindes nicht ausreichend umsorgt gefühlt hast
  • Du eine vorhergehende Geburt als besonders schwer oder traumatisch erlebt hast
  • Dein Partner nicht sicher ist, ob er Dich bei der Geburt begleiten und unterstützen möchte bzw. kann
  • Du noch eine sehr junge werdende Mama bist
  • Dir ein geplanter Kaiserschnitt bevorsteht
  • Du ein geistig und/oder körperlich beeinträchtigtes Kind erwartest
  • Dein Kind nur wenige Stunden lebensfähig sein wird oder bereits im Mutterleib verstorben ist


Eine Geburt ist ein mächtiges, verwandelndes Erlebnis, das eine Frau ihr Leben lang in ihrer Erinnerung behalten wird. 

Baby wird nach der Geburt gemessen


Babybauch mit Herzhand


Babyfüße werden liebevoll gehalten


 

  * hier ein kleiner Überblick verschiedener Studien 

http://doula.at/die-doula-in-wissenschaft-und-forschung 




 
E-Mail
Anruf